Praxishandbuch

Das Praxisbuch Familienaktivierung und Krisenintervention versteht sich als Ergänzung des Werkbuchs FAM und ausdrücklich praxisorientierte Sammlung.

Es soll insbesondere den in diesem Arbeitsfeld tätigen Fachkräften als handreichende Unterstützung des methodengeleiteten aktivierenden Arbeitens in Familien dienen.

Menschen in Prozessen wirkungsvoll zu begleiten erfordert, neben vielen persönlichen Fähigkeiten, ein profundes Wissen über effektive Methoden.

 

Das FamilienAktivierungsManagement begreift methodisches Arbeiten als ein wesentliches Merkmal seiner Fachlichkeit. Das Wort "Methode" hat seinen Ursprung im griechischen Wort "hodos" (Weg) bzw. "methodos" (Weg zu etwas hin). Im Duden (25. Auflage, 2009) wird Methode in seiner Bedeutungsbeschreibung als „auf einem Regelsystem aufbauendes Verfahren zur Erlangung von [wissenschaftlichen] Erkenntnissen oder praktischen Ergebnissen“ definiert, sowie mit der „Art und Weise eines Vorgehens“.

Nach Schilling ist eine Methode „das planmäßige Vorgehen zur Erreichung eines Zieles. Methoden sind Formen des Herangehens an Aufgaben und Lösungen von Zielen und/oder Problemen“„...Methoden sollen Kommunikation stiften und Handlungen anregen“1. M. Galuske unterscheidet ein Methodenverständnis im engeren Sinne und ein erweitertes Methodenverständnis. Mit Hinweis auf Schilling definiert er ein „enges “Verständnis als „Formen des Herangehens an Aufgaben zur Lösung von Zielen/Problemen“. Der „weitere Methodenbegriff“ stellt nicht nur die Frage nach dem „wie“, sondern nach dem „warum“, nach dem Zweck, der Intention. Hier werden die Methoden in einen Kontext mit „Problemlagen, Zielsetzungen und Rahmenbedingungen“ gestellt.

 

2 Übertragen auf den Einsatz im FamilienAktivierungsManagement verbinden wir in diesem Sinn den Begriff Methode auch als den konkreten Weg, der von den Familienmitgliedern gegangen wird, um zu selbstformulierten Zielstellungen im Hinblick auf die Krisenreduktion und den Verbleib von Kindern im Familiensystem zu erreichen.

 

Im Praxisbuch FamilienAktivierungsManagement sind dementsprechend methodische Handreichungen zusammengefasst, die die in FAM tätigen Fachkräfte seit dessen Anfängen in Deutschland zusammengetragen haben – immer orientiert an den Standards des Programms. Sie sind im Verlauf der Entwicklung von FAM immer wieder verändert, ergänzt, erweitert und angepasst worden. Unter den beschriebenen Voraussetzungen dieser Entwicklung fehlen bei den hier vorgestellten Arbeitsmaterialien weitgehend eindeutige bzw. vollständige Quellennachweise. Wir sind bestrebt, diesem vermeintlichen Manko zu begegnen, indem wir die Leser und Nutzer des Praxisbuches bitten, uns ihnen bekannte Quellen mitzuteilen.

 

Im Praxisbuch finden sich sowohl Formblätter, die für die Rahmung des FAM angewendet werden können als auch methodische Anregungen und Übungsblätter für die Arbeit in den Familien und mit den einzelnen Familienangehörigen.

Erweiternd sind Materialien beigefügt, die der Selbstreflexion der in FAM tätigen Fachkräfte dienen sollen. Das Praxisbuch bietet somit ein umfangreiches Spektrum unterschiedlicher Einsatzmöglichkeiten an, das auch die Vielfalt des FamilienAktivierungsManagement eindrucksvoll darstellt. Beim Einsatz der Arbeits- und Übungsblätter ist der im FAM-Werkbuch dargelegte theoretische Bezug 3 ebenso einzubeziehen wie die das FAM auszeichnende Orientierung an die Zielstellungen der Beteiligten. Das Praxisbuch ist sowohl als Inspiration für „alte Hasen“ als auch als unterstützendes Startmaterial für Einsteiger gedacht.

 

Darüber hinaus stellt das Praxisbuch FamilienAktivierungsManagement die Grundlage für die Weiterbildung der Fachkräfte Familienaktivierung / Krisenintervention des Dachverbandes FAM e.V. dar.

 

1 Johannes Schilling 1997: Soziale Arbeit - Entwicklungslinien der Sozialpädagogik/Sozialarbeit. Neuwied und Kriftel; Berlin S. 278

2 Michael Galuske 2002: Methoden der Sozialen Arbeit, Weinheim, S. 22 f.

3 Rüdiger Pieper/ DV FAM e.V. - Dachverband Familienaktivierungsmanagement (Hrsg.): Werkbuch FamilienAktivierungsManagement: Methoden der Familienaktivierung und Krisenintervention: St: Wendel 2013


Herausgeber Dachverband

Familienaktivierung e. V.

 

Zu beziehen:

dachverband@familienaktivierung.de

 

Preis

Einzelexemplar 85,00€

ab 3 Exemplare je 80,00€

ab 5 Exemplare je 75,00€

inkl. Verpackung und Porto (Internationale Lieferungen zzgl. Versandkosten außerhalb Deutschlands.

 

ISBN 978-3-86386-652-5